November 29, 2008

Einer von hier

Salman Masalha

Einer von hier

Gedicht für späte Stunden


Sie hat sich so schnell verändert,
die Welt. Es ist schon völlig
absurd in meinen Augen. Die Dinge haben sich
so entwickelt, dass ich gar nicht mehr
an den Herbst denke.
Denn von hier aus führt kein Weg
irgendwohin.
Und sogar die Bäume
im Park sind entwurzelt und verschwunden.


In diesen Zeiten ist es gefährlich
hier auf die Straße zu gehen.
Das Pflaster ist so glatt.
Blut fließt in der Schlagader.
Ich zähle sie:
Einer von hier, eine von dort.
Ich zähle sie
wie Schafe, bis
ich einschlafe.

***

Published in:
Ariel, Vol. 114, Jerusalem 2002

Share:


Facebook comments:
  • another title

    المتابع من أبناء جلدتنا لما يجري في هذا العالم الواسع يجد نفسه أمام ظاهرة فريدة. فلو نظرنا إلى ما يحصل من أحداث نرى أنّ القاسم المشترك بينها هو أنّ غالبيّتها هو مواقع وقوعها الجغرافية. إذ نرى أنّها تحدث في الأصقاع التي توصف بانتمائها إلى العالمين العربي والإسلامي.

Press photo to Email

Classic

***
Jazz




Translated Posts

 
  • another title